Home Mediation Beratung Verfahrensbeistandschaft Katharina Kreiser

Beratung für Patchworkfamilien

Patchworkfamilien haben zum Teil immer noch Nachteile gegenüber klassischen Familien. Nicht nur beim Sorge-, beim Unterhalts- und beim Namensrecht gelten besondere Regeln. Es gibt viele Klippen, die Patchworkfamilien umschiffen müssen.

Hinzu kommen emotionale Probleme: Was ist, wenn die Tochter den neuen Lebensgefährten der Mutter nicht akzeptiert? Darf die "neue" Mutter den Sohn des Lebensgefährten wie ihr eigenes Kind erziehen? Und welche Rechte hat dieser Sohn ihr gegenüber?

In der Beratung erläutere ich Ihnen die Besonderheiten einer Patchworkfamilie mit all ihren Risiken, Ressourcen und Chancen und beantworte Ihre Fragen.

Themen-Beispiele:

  • Integration der Kinder in die neue Familie
  • Klärung der Erziehungszuständigkeit
  • Neue Rollen, neue Aufgaben
  • Aufbau neuer Beziehungen und Bindungen
  • Konflikte zwischen den Mitgliedern
  • Familiennamen, Adoption
  • Sorge- und Umgangsregelung
  • Patchworkfamilie in Trennung

Handelt es sich um einen komplexen oder folgenreichen Konflikt, haben Sie die Möglichkeit, in Mediation zu gehen.

Praxis/Anfahrt Kontakt Impressum