Home Mediation Beratung Verfahrensbeistandschaft Katharina Kreiser

Mediation: Leistung und Honorar

Mediation ist ein Dienstleistungspaket: Jedes Gespräch muss vorbereitet und ausgewertet werden. Das Ergebnis der Gespräche wird ermittelt, zusammengefasst und schriftlich niedergelegt – und zwar so, dass ein Rechtsexperte den Text prüfen und der Notar die Fassung beurkunden kann. In einem abschließenden Gespräch wird geklärt, was noch zu tun ist und wo es weitere Hilfen gibt. Mediation nimmt der Familie also einiges an Arbeit ab und spart den Angehörigen Zeit, Energie und Geld.

Das Honorar für die Mediation berechnet sich allein nach den in Anspruch genommenen Gesprächsstunden. Mit diesem Honorar sind alle im Rahmen der Mediation erbrachten Leistungen abgegolten:

  1. das einführende Informationsgespräch
  2. die Vorbereitung der Mediationsgespräche (nächste Schritte planen, erarbeitete Lösungen darstellen)
  3. die Mediationsgespräche mit der Familie
  4. die Nachbereitung der Mediationsgespräche (Auswertung, Konsultation von Fachleuten)
  5. die schriftliche Abfassung der Vereinbarungen
  6. das Gespräch zur weiteren Vorgehensweise
  7. die Qualitätssicherung (Supervision)

Da Sie die Anzahl und den Umfang der Termine selbst bestimmen, behalten Sie die Honorarkosten im Blick. Wie viele Gespräche Sie für eine Lösung benötigen, hängt davon ab, wie viele Themen sie mitbringen, wie umfang- oder konfliktreich die Themen sind und wie viele Angehörige an der Mediation teilnehmen.

Erfahrungsgemäß umfasst eine Mediation je nach Art des individuellen Konfliktes 4 bis 8 Verhandlungen á 1,5 Stunden in selbst gewählten Abständen. Im Erstgespräch schätze ich den Umfang der Mediation ab und teile Ihnen den aktuellen Honorarsatz mit.

Praxis/Anfahrt Kontakt Impressum